Polizei-Großeinsatz in Rosenheim

Gestern: Verdacht eines Tötungsdeliktes nach dem Auffinden einer toten Person

image_pdfimage_print

Polizei-Großeinsatz am gestrigen Montagnachmittag in Rosenheim: Grund hierfür war der Verdacht eines Tötungsdeliktes nach dem Auffinden einer toten Person in einer Wohnung der Heilig-Geist-Straße, meldet das Polizeipräsidium am heutigen Dienstagvormittag. Mehrere Streifen der Polizei und der Kripo waren zu einer dort wohnenden Familie gefahren. Dort war eine Person verstorben.

Erst habe man ein Tötungsdelikt nicht ausschließen können, so die Polizei. Es wurden umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen und Vernehmungen durchgeführt. Eine, von der Staatsanwaltschaft Rosenheim angeordnete, Obduktion geschah noch in der Nacht im Institut für Rechtsmedizin in München.

Die Ermittlungen sowie die Obduktion ergaben jedoch keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung, so das Polizeipräsidium heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.