Polizei geht von Haustür zu Haustür

Besondere Aktion zum Thema Einbruchsschutz heute in der Nachbarstadt Ebersberg

image_pdfimage_print

In der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher erfahrungsgemäß das frühe Einsetzen der Dämmerung, um unauffälliger in Wohnungen und Häuser zu gelangen. Zu einer besonderen Aktion schreitet deshalb am heutigen Donnerstag die Polizei in der Nachbarstadt Ebersberg: Man geht gezielt in relevanten Wohngebieten an den Haustüren klingeln, um den Bewohnern in persönlichen Gesprächen hilfreiche Tipps zum Verhüten von Wohnungseinbruchs-Diebstählen zu geben.

Junge Polizisten der Bereitschaftspolizei Eichstätt werden im Rahmen einer Präventionsaktion gegen Wohnungseinbruchs-Kriminalität die örtliche Polizei unterstützen.

Dabei werden die Polizistinnen und Polizisten sogenannte Präventionsflyer verteilen. Hier wird neben allgemeinen präventiven Verhaltenstipps auch auf die kostenlose Beratung der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Erding hingewiesen.

Bitte sich unbedingt jeweils die Ausweise der Polizisten zeigen lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.