Pokern um Oblaten in Griesstätt

Es wird lustig: Neues Stückl der Theaterer ab der nächsten Woche im Eckerstodl

image_pdfimage_print

Seit einigen Wochen wird auf der Bühne im Eckerstodl fleißig geprobt: Und am Samstag, 30. März, wird Premiere gefeiert – „Nonnenpoker“ nennt sich die Komödie, die die Theatergruppe Griesstätt zum Besten geben wird! Es wird lustig! Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Und darum geht’s …

Im Nonnenkloster ist nichts mehr, wie es mal war, die Kirchgänger bleiben aus und das marode Kloster fällt fast auseinander. Auch die verbliebenen Nonnen wissen langsam nicht mehr, was sie machen sollen und vertreiben sich den Tag mit Pokern um Oblaten. Nebenbei überlegen die dienstälteste Schwester Agathe, die aufgeweckte Schwester Lucy, die keusche Schwester Elisabeth und die vermeintliche Köchin Schwester Eva-Maria, wie man das Unternehmen „Kloster“ wieder in Schwung bringen könne …

Zu viel wird noch nicht verraten!

Aufgeführt wird das Stück am 30. und 31. März sowie am 5. und 6. April jeweils um 20 Uhr und am Sonntag, 7. April, um 14 Uhr.

sf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren