Plötzlich mal der 50 so nah!

Nicht erschrecken, so niedrig war die Inzidenz im Landkreis schon lange nicht mehr: 68,9 Fälle meldet das RKI am heutigen Donnerstagmorgen – da ist man nun plötzlich der 50 näher als der 100. Lassen da die ruhigen Osterfeiertage grüßen? Dagegen steigt die Stadt Rosenheim nun wieder weiter an in der Inzidenz: Nämlich 113,3 Fälle registriert das RKI am Morgen. Die Inzidenz im Nachbar-Landkreis Traunstein marschiert langsam sogar wieder Richtung 200 derweil: Bei gestiegenen 169,2 Fällen liegt man hier heute. Und auch der Landkreis Mühldorf steigt erneut – und zwar heute auf 156,2 Fälle.
Der ganze Freistaat liegt heute Morgen nun bei 119 Fällen in der Inzidenz.

Das RKI bittet eigens auch am heutigen Donnerstag in einem Zusatz-Hinweis noch weiterhin das zu beachten:
Rund um die Osterfeiertage ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln