Pkw überschlug sich: Mann schwerst verletzt

Zum Unfall gestern auf der Kesselseestrecke - Plötzlich Kontrolle über Fiat verloren

image_pdfimage_print

Schwerer Unfall am gestrigen Dienstag gegen 11.20 Uhr auf der Kesselseestrecke bei Edling (wir berichteten bereits kurz): Wie die Polizei heute am Vormittag mitteilt, war ein 67-Jähriger aus dem Altlandkreis mit seinem Fiat Punto von Edling Richtung Albaching unterwegs. Der 67-Jährige kam auf der gerade verlaufenden Strecke – aus zunächst ungeklärter Ursache – mit seinem Pkw links von der Fahrbahn ab. Der Fiat überschlug sich 20 Meter weiter in der angrenzenden Wiese. Der schwerst verletzte Mann war eingeklemmt …

… und musste durch die hinzugerufene Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden.

Der Mann musste mit schweren Wirbelsäulen-Verletzungen ins Krankenhaus Wasserburg transportiert werden.

Es wurde Alkoholgeruch bei dem Fahrer wahrgenommen, so dass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde.

Es waren von der Feuerwehr Edling 15, von der Feuerwehr Reitmehring-Attel neun und von der Feuerwehr Steppach sechs Helfer im Einsatz. Zudem waren mehrere Sanitäter und Ärzte an der Unfallstelle vor Ort.

Die Straße musste durch die Feuerwehr Ramerberg für etwa eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.