Pkw schleudert durch Gartenmauer

38-Jähriger musste auf seiner Fahrspur einem anderen Auto ausweichen

image_pdfimage_print

Plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten – auch bei einem Verkehrsunfall am gestrigen frühen Abend nahe Schnaitsee meldet die Polizei diesen Umstand als Ursache: Ein 43-Jähriger war mit seinem Pkw auf der Schnaitseer Straße in Richtung Kienberg unterwegs, als ihm das passierte – ein entgegen kommender Autofahrer (38) musste daraufhin mit seinem Wagen nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Sein Pkw kam von der Fahrbahn ab und durchstieß eine Gartenmauer. In dem Garten kam das Auto zum Stehen. Verletzt wurde zum Glück niemand, so die Polizei. Es entstand ein Gesamtschaden von 12.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren