Pkw erfasst Mädchen in Wiese

Am Abend: Zwölfjährige schwer verletzt in Klinik geflogen - 24-Jähriger hatte Kontrolle über seinen Wagen verloren

Ein 24-Jähriger war am gestrigen Montagabend mit seinem Pkw gegen 19.30 Uhr von Kalkgrub in Richtung Untersee im Gemeindegebiet von Vogtareuth unterwegs. Im Bereich einer Kuppe verlor der junge Mann die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Wagen schleuderte nach links in eine angrenzende Wiese. Ein zwölfjähriges Mädchen aus Vogtareuth befand sich in diesem Moment gerade im Grünstreifen der dortigen Wiese – es wurde von dem Pkw frontal erfasst.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Kind mehrere Meter durch die Luft geschleudert und dann zu Boden, wo das Mädchen mit schweren Verletzungen liegenblieb.

Ein sofort alarmierter Rettungshubschrauber flog die Schülerin ins Klinikum Traunstein. Nach ersten medizinischen Erkenntnissen erlitt das Mädchen mehrere Frakturen, derzeit bestehe keine Lebensgefahr, so die Polizei heute.

Beim 24-Jährigen wurde Alkoholgeruch wahrgenommen, eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Zur Klärung der weiteren Unfallursache gab die Staatsanwaltschaft Rosenheim ein Gutachten in Auftrag, der Führerschein wurde sichergestellt.