Pkw durchbricht Leitplanke

Spektakulärer Unfall bei Schonstett - Kurz vor Fischweiher bleibt Unfallwagen stecken - UPDATE: Der Polizeibericht

Ziemliches Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin, die am Samstagabend gegen 21 Uhr mit ihrem Pkw quer über den Kreisverkehr in Frieberting bei Schonstett raste. Sie zog sich bei dem spektakulären Unfall zum Glück offenbar keine Verletzungen zu. Ihr Wagen durchbrach nach dem Kreisverkehr frontal eine Leitplanke und blieb zwischen zwei Bäumen hängen – kurz bevor er in einen Fischweiher abgestürzt wäre. Im Einsatz war neben Notarzt, Rettungsdienst und Polizei auch die Feuerwehr Schonstett. UPDATE: Der Polizeibericht …

Eine 42-Jährige aus dem Altlandkreis überfuhr mit ihrem Pkw den Kreisverkehr von Halfing kommend und prallte anschließend frontal in eine Leitplanke. Das Fahrzeug kam an zwei Bäumen zum Stehen, bevor es in einen angrenzenden Fischweiher geraten konnte.

Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt, so die Polizei.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Das Fahrzeug musste von der Unfallstelle geschleppt werden.

Die Feuerwehr Schonstett war mit zwei Fahrzeugen und 15 Kräften vor Ort.

Fotos: WS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren