PHYSICS: Weil Gesundheit das Wichtigste ist

Torsten Karbstein übernimmt Therapiezentrum Friedl am Burgfried

image_pdfimage_print

PR – Er war zuletzt zwei Jahre lang Physiotherapeut bei der Ersten Mannschaft der Fußballer des TSV 1860 Rosenheim und hat bereits mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Nebenbei macht er auch noch die Ausbildung zum Osteopathen – der 30-jährige Torsten Karbstein bietet ab kommenden Dienstag, 2. Januar, mit seinem Team im ehemaligen Therapiezentrum Friedl am Burgfried in Wasserburg ein Rundum-Programm zur Physiotherapie. „Weil Gesundheit einfach das Wichtigste ist.“

„Eine wirklich persönliche und individuelle Physiotherapie stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Der Körper, seine Vitalität und Leistungsfähigkeit stellen die Grundlage für ein glückliches und aktives Leben dar. Die Gesundheit basiert auf dem Zusammenspiel einzigartiger Faktoren – nämlich den eignen. Und die gilt es herauszufinden“, sagt Karbstein.

Der Physiotherapeut weiter: „Wenn Muskeln und Sehnen, eigentlich all Organe und Nerven in einem ausgewogenen Verhältnis miteinander arbeiten, erreicht man die bestmögliche Vitalität für sich. Unsere gesamte Arbeit beruht auf der Erforschung und Wiederherstellung der persönlichen körperlichen Balance.“

Wenn man das Beste für seinen Körper tun will, könne dies je nach persönlicher Situation ganz unterschiedliche Ziele bedeuten, zum Beispiel:

 

·         Die körperliche Beweglichkeit verbessern…

·         …oder wiederherstellen.

·         Akute oder chronische Beschwerden und Schmerzen lindern.

·         Nach einer Operation schnellstmöglich wieder normal funktionieren.

 

„Dazu bieten wir nach einer genauen und umfangreichen Untersuchung die wirksamsten und erfolgreichsten Therapieformen an, ob traditionell bewährt oder auf modernste wissenschaftliche Weise entwickelt“, verspricht Torsten Karbstein. „Lassen Sie uns gemeinsam das Rad eines vitalen Lebens wieder in Gang bringen und beschleunigen!“

 

Und dieses umfangreiche Behandlungs – und Trainingsangebot umfasst das

 

Faszien-Therapie

Mit speziellen Techniken werden die Faszien gelockert und revitalisiert.

 

Freies Training

Sie können unsere Trainingsgeräte zu Ihrem ganz eigenen Training nutzen.

 

Krankengymnastik

Zur Rehabilitation und Wiederherstellung Ihrer Bewegungsfähigkeit. gegen Verspannungen

Medizinische Trainingstherapie (MTT)

Nach Unfällen und bei Verschleißerscheinungen von Muskeln, Sehnen und Gelenken. Und Intensivierung des Zellstoffwechsels.

 

Manuelle Therapie

Mobilisieren verspannter und verkürzter Muskeln und der beteiligten Gelenke.

 

Massage

Massage kann bei vielerlei körperlichen Symptomen helfen oder ihnen vorbeugen.

 

Krafttraining

Trainieren und stärken Sie exakt und zeitsparend die richtigen Zonen und Muskeln.

 

Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Die KGG als ideale Ergänzung zur klassischen Krankengymnastik. Ultraschallente Wellen.

 

Lymphdrainage Aktivierung und Normalisierung Ihres Lymphsystems.

 

Sport-Physiotherapie

Intensive Hilfe bei sportlichen Überlastungen, Zerrungen und Verletzungen.

 

Myofasziale Therapie

Behandlung schmerzhafter Beschwerden bei Störungen nervlicher Muskelreize.

 

Triggerpoint-Therapie

Massage und Akupressur zur Behandlung versteckter Schmerz-Ursachen.

 

Personalisiertes Einzeltraining

Exakt abgestimmt auf Ihre spezifischen Stärken, Fähigkeiten und Schwachstellen.

 

PNF

Wiederherstellung von Beweglichkeit durch Anregung des zentralen Nervensystems.

 

Wirbelsäulen-Therapie

Korrektur der Wirbelsäulen-Statik zur Linderung typischer Rückenschmerzen.

 

 

Direkt-Kontakt

PHYSICS

Torsten Karbstein

Zentrum für Physio- & Trainingstherapie

Am Burgfrieden 1 | 83512 Wasserburg am Inn

Tel.: 08071 – 92 11 82 0 | Fax: 08071 – 92 11 82 1

info@physics-tk.de | www.physics-tk.de

 

Öffnungszeiten:

Mo – Do: 8.00 – 20.00 Uhr

Freitag: 8.00 – 13.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Gedanken zu „PHYSICS: Weil Gesundheit das Wichtigste ist

  1. Zur Thematik Faszien ist noch lange nicht abschließend geklärt ob es überhaupt möglich ist diese manuell zu „lockern“ da Studien darauf hindeuten dass hierzu mit Druck im Bereich von 700-900 Kilo gearbeitet werden müsste. Meiner Meinung nach ein sehr „gehyptes“ Thema. Auch der „Triggerpoint-Release ist sehr umstritten.

    Interessierte die des Englischen mächtig sind, können sich gerne mal den Link dazu anschauen.

    https://www.painscience.com/articles/does-fascia-matter.php

    Antworten
    1. Viel Erfolg dabei, viele zufriedene Patienten und noch mehr aktive Fitnessanhänger!

      Antworten
    2. Schon mal seine Oberarme gesehen? Die 700 – 900 kg sollten kein Problem sein! 🙂

      Bester Mann! Theoretisch und praktisch! Glückwunsch und viel Erfolg!

      Antworten