Philip Bacher trifft aus 35 Metern

Kreisliga: Edling erzielt spektakulär den Ausgleich - Grünthal vergibt Elfmeter

image_pdfimage_print

Fast 200 Fans kamen: Bei traumhaftem Fußball-Wetter und schöner Kulisse startete am heutigen Nachmittag auch für den DJK SV Edling bei den Grünthalern im Sportpark Unterreit die Kreisliga im Jahr 2018. Eigens hatte sich ein Edlinger Fanbus auf die Reise gemacht: In der 18. Minute ging aber erst einmal der FC Grünthal durch einen Treffer von Pirmin Hornig mit 1:0 in Führung. Eine Aufregung um eine Foul-Situation an Edlings Torjäger Freddy Schramme nutzte sein Team-Kollege Philip Bacher (unser Foto) bravourös …

Foto: Renate Drax

Schiedsrichter Christian Greim hatte den Ball frei gegeben – Philip Bacher reagierte am schnellsten und ihm war nicht entgangen, dass Grünthals Keeper Thomas Asenbeck weit vor dem Tor stand: Er zog aus etwa 35 Metern einfach ab und traf zum 1:1-Ausgleich für Edling – von den mitgereisten Fans stark umjubelt.

Zwar hätte der Hausherr einige Minuten nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit per Elfmeter die große Chance zur erneuten Führung gehabt – doch das Leder landete am Pfosten.

Ein schönes Comeback feierte im Team Edling am Nachmittag Andi Hammerstingl, der einstige Kapitän der Ersten …

Wieder nicht zu dem erhofften Sieg reichte es für den FCG im Derby gegen den DJK-SV Edling. In einem ereignisreichen Derby hieß es am Ende 1:1. Ein nicht verwandelter Strafstoß und ein Tor aus knapp 40 Metern Entfernung vereitelten den Grünthalern den Heimsieg.

Die Partie startete ohne großes Abtasten und so hatte Edling in der zweiten Spielminute eine gute Chance zur Führung. Andi Hammerstingl kam frei zum Schuss, der Ball ging jedoch knapp am Pfosten vorbei. Dies sollte jedoch die einzige Tormöglichkeit für die Edlinger in Hälfte eins bleiben. Danach spielte nur noch der FCG und kam zu reichlich Chancen.

Nachdem der Schiedsrichter das vermeintliche 1:0 durch Irfan Selimovic noch aufgrund Abseits verweigerte, machte es Pirmin Hornig rund 15 Minuten später besser und vollendete eine tolle Vorarbeit von Raimund Asenbeck zur Führung für die Reiter-Elf.

Zu dieser Zeit hatte der FCG das Spiel im Griff und ließ auch hinten nichts anbrennen. Nachdem sich nun alle auf die knappe Führung zum Pausentee eingestellt hatten, schlugen die „Ebrachkicker“ in der 44. Spielminute noch spektakulär zu. Ein Foul an der Mittellinie führte zu Diskussionen zwischen Spielern und dem Schiedsrichter. Philip Bacher nutzte geschickt die kurze Unordnung und überlistete FCG-Keeper Thomas Asenbeck mit einem Freistoßtor aus rund 40 Metern. Somit gingen beide Mannschaften mit diesem Unentschieden in die Pause.

Dieses Tor hatte für das Heimteam Spuren hinterlassen, denn die Grünthaler konnten zu keinem Zeitpunkt mehr an die erste Hälfte anknüpfen und überließ fortan den Gästen das Spiel.

Trotzdem bekam der FCG noch mal die Riesenchance zur nochmaligen Führung, doch Philipp Asenbeck konnte den Elfmeter in der 58. Spielminute nicht im Tor der Edlinger unterbringen. Der DJK bekam dadurch zusätzlichen Auftrieb und hatte nun mehr Spielanteile. Dies hätte beinahe zur Führung gereicht, doch Freddy Schramme traf in der 77. Minute nach einer Glanztat von Asenbeck nur den Pfosten. Dieses Mal Glück für Grünthal. Kurz vor Ende der Partie bot sich der Reiter-Elf nochmal die letzte Möglichkeit zum Sieg, doch das Tor von Christoph Schmid wurde wiederum aufgrund Abseits aberkannt.

ps

Plakat: FC Grünthal

So haben sie am Nachmittag zum Auftakt 2018 gespielt (links Grünthal – rechts Edling):

keeper Thomas Asenbeck 1 1 Manuel Kuespert yellow card keeper
player Simon Schatzeder 2 2 Bernhard Müller player
player Tobias Eberl 3 3 Amando Hala player
player substitution home Raimund Asenbeck 5 4 Alexander Gugg substition guest player
player Patrick Schmid 6 5 Niki Putner player
player Philipp Asenbeck 7 6 Lukas Fuchs player
player Manuel Freutsmiedl 8 8 Andreas Hammerstingl substition guest player
player goal Pirmin Hornig 9 9 Frederik Schramme yellow card captain
captain yellow card Christoph Schmid 10 10 Philip Bacher substition guestgoal player
player yellow cardsubstitution home Anton Manhart 11 13 Cedric Mayr yellow card player
player substitution home Irfan Selimovic 14 14 Martin Haeuslmann player
Ersatzbank
keeper Dominik Strohmaier 21 21 Bastian Köll keeper
substitute substitution home Matthias Bernhart 4 7 Toni Prietz substitute
substitute Denis Reiter 12 11 Tobias Michel substition guest substitute
substitute substitution home Cosimo Torma 13 16 Tobias Spötzl substition guest substitute
substitute substitution home Michael Hochrinner 15 17 Christoph Schex substitute
substitute Dario Antunovic 16 18 Benedikt Schwaiger substition guest substitute
substitute Michael Mittermaier 17
Trainer
Reiter, Hermann Eck, Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.