Pfiad di, Schule Edling!

Schöne Abschlussfeier der 9a und 9b mit den besten Wünschen für die Zukunft

image_pdfimage_print

Für eine Reihe Jugendlicher der Franziska-Lechner-Schule in Edling ging jetzt die Schulzeit offiziell zu Ende: Die Klassen 9a und 9b verabschiedeten sich im Rahmen eines Festes von ihren Lehrkräften. Durch den interkonfessionellen Gottesdienst in der Edlinger Kirche führten Mary Fischer und Diakon Bichler, die das Thema „Auf den Inhalt kommt es an“ lebendig darstellten. Für die musikalische Gestaltung sorgten Katharina Sabatier (Akkordeon) und der Gesang der beiden fünften Klassen.

Durch die Feierlichkeiten in der Mensa führten die beiden Moderatoren Zoe Diblik und Sebastian Dittes. Zwischen den Ansprachen von Schulleiter und Bürgermeistern fanden amüsante PowerPointPräsentationen der Schüler Leon Opel und Jaro Gleißenberger statt.

Gabi Demmel und Susanne Bottesch, die Klassenleiterinnen der beiden Edlinger Abschlussjahrgänge, verabschiedeten sich mit kleinen, kurzweiligen Reden, einmal in Prosa und einmal in gereimter Form. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler bei all ihren Lehrkräften mit kleinen Geschenken individuell bedankt hatten, folgte endlich die Zeugnisübergabe.

Edlings Rektor Markus Gallesdörfer ehrte gemeinsam mit Konrektor Michael Schnappauf anschließend noch die Jugendlichen, die sich durch besonderes Engagement ausgezeichnet hatten: Schülersprecher, Schulsanitäter und Streitschlichter. Auch die Jahrgangsbesten standen im Mittelpunkt.

Die Bürgermeister Matthias Schnetzer für Edling und Tobias Forstner für Pfaffing lobten Leonarda Baumann und Franziska Brune für ihre außergewöhnlichen Leistungen.

Mit der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern aus den achten Klassen hatten  Babsi Hauber und Roswitha Nolte ein buntes und köstliches Buffet gezaubert: Es gab Mürbeteigtörtchen mit unterschiedlichen pikanten Füllungen, kleine Kuchenschnittchen, Butterbrezen und hübsch hergerichtete Cocktails (Elternbeirätin Frau Hofmann).

Dies alles sorgte für ein harmonisches und erleichtertes Miteinander von Eltern, Schülern und Kollegium.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren