Pfaffings Räte wählen Monika Kaspar

... zur neuen, stellvertretenden Bürgermeisterin - Stefan Reich aus Rettenbach wird dritter Rathauschef

image_pdfimage_print

Überraschung in Pfaffing: Gestern Abend wurde vom neuen Gemeinderat Monika Kaspar (Foto) von der UBG zur stellvertretenden Bürgermeisterin des neuen Rathauschefs Josef Niedermeier gewählt! Im ersten Wahlgang – in der wegen der Corona-Krise im Pfaffinger Gemeindesaal abgehaltenen, konstituierenden Sitzung – waren mit Monika Kaspar noch zwei Kandidaten der ÜWG angetreten: Sowohl Josef Rester, als auch der langjährige, bisherige Zweite Bürgermeister Tobias Forstner stellten sich den Räten – darunter gleich neun „Neue” – kurz mit ihrer jeweiligen Intention zur Wahl vor. Es wurde dann aber auch noch eine Stichwahl notwendig …

… denn Monika Kaspar hatte acht Stimmen erhalten, Tobias Forstner sechs und Josef Rester drei (16 Gemeinderäte plus Bürgermeister wählten).

In der Stichwahl zwischen Monika Kaspar und Tobias Forstner (er hatte bei der Kommunalwahl im März die meisten Wähler-Stimmen aller Pfaffinger Gemeinderäte von den Bürgern erhalten) warteten alle gespannt: Auf wen würden sich die drei nun „vakanten” Stimmen verteilen.

Monika Kaspar gewann am Ende zwei davon hinzu und wurde somit mehrheitlich zur neuen, stellvertretenden Bürgermeisterin in Pfaffing gewählt.

Sie wurde im Anschluss von Pfaffings Bürgermeister Josef Niedermeier für dieses Amt vereidigt (Foto unten).

Schnell ging dagegen die folgende Wahl des dritten Bürgermeisters in Pfaffing: Stefan Reich aus Rettenbach (Foto) wurde ohne Gegenkandidat hierzu vom Gremium bestimmt.

Ein weiterer Bericht zur Sitzung folgt.

Fotos: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren