Peter Löw gewinnt den Silvesterblitz

Wasserburger Schachklub beschloss sein Jahr 2018 mit spannendem Turnier

image_pdfimage_print

Beim Gasthof Sanftl in Eiselfing wurde jetzt das Schach-Jahr 2018 des Wasserburger Klubs abgeschlossen – mit dem beliebten, traditionellen Silvesterblitzturnier. Nachdem der Seriensieger der letzten drei Jahre – Großmeister Philipp Schlosser – diesmal verhindert war, musste es so oder so einen neuen Sieger geben. Dabei lieferten sich mehrere Teilnehmer einen spannenden Kampf, den aber dann doch Peter Löw (unser Foto) souverän für sich entschied.

Er gewann nämlich mit acht Punkten vor den beiden – mit jeweils 6,5 Punkten punktgleichen – Jan Block und Andreas Weininger, wobei sich Jan Block durch die bessere Feinwertung den zweiten Platz sichern konnte.

Auf dem vierten Platz landete mit insgesamt sechs Punkten – nur knapp am Stockerl vorbei – der spielstarke Turnierneuling Christof Metzger, der während des Turnierverlaufs auch lange Zeit mit an der Spitze gelegen war.

Danach folgten punktgleich mit jeweils fünf Zählern Herbert Huber und Rudi Kobl, wobei die bessere Feinwertung den Ausschlag zu Gunsten von Herbert Huber gab. Der Mitfavorit Kobl musste dabei nach einem Fehlstart dem Feld hinterherlaufen, konnte dann aber von Runde zu Runde Punkte gutmachen.

Auf dem siebten Platz landete Maximilian Strobel mit drei Punkten vor den punktgleichen Alexander Witten und Martin Westermeier (beide 2,5 Punkte aber Alexander Witten mit der besseren Feinwertung) und dem Turniersenior Norbert Hilger.

aw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Peter Löw gewinnt den Silvesterblitz

  1. Gutes Turnier, souveräne Leitung durch Dr. Andreas Weininger und Gratulation an den Sieger Peter Löw, der in allen schachlichen Disziplinen (Blitz, Rapid, Turnier) beim SK Wasserburg glänzt.

    Die im Artikel fett gedruckten Teilnehmer wären – mit ein paar Ergänzungen – eine gute Mannschaftsaufstellung für die nächste Saison, wenn nur alle wollten.

    4

    0
    Antworten