Perfektion der Unvollkommenheit

Wasserburg: Kontemporäre Kunst aus Tokyo von Kiyoshi Shiraishi im Ganserhaus

image_pdfimage_print

Synthese – kontemporäre Kunst aus Tokyo! Diese ist ab dem kommenden Wochenende in der Galerie im Ganserhaus zu sehen – mit Werken von Kiyoshi Shiraishi. Die Ausstellung dauert vom 3. bis zum 31. März. Die Vernissage ist am Samstag, 2. März, um 18 Uhr. Kiyoshi Shiraishis Kunst ist sowohl traditionell, als auch modern. Seine von der Naturwelt geprägten Ölgemälde orientieren sich am ästethischen Konzept von Wabi-sabi – der Perfektion der Unvollkommenheit.

Der Betrachter wird Verwandtschaften zu westlichen Künstlern wie Mark Rothko und anderen Vertretern des abstrakten Expressionismus erkennen können. Auch die Farbkompositionen eines Claude Monets oder William Turners hallen in Shiraishis Bildern nach …

Die Ausstellung ist jeweils donnerstags bis sonntags von 13 bis 18 Uhr zu besichtigen.

Quelle: Stadt Wasserburg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren