Penzing: Der Papa vor dem Sohne

Familie Krug räumt bei Luftpistolen-Schützen ab - Frauen-Power bei Groß und Klein

image_pdfimage_print

Im Rahmen ihrer Jahresabschluss-Feier ehrten die Penzinger Schützen traditionsgemäß auch wieder ihre neuen Schützenkönige: Unser Foto zeigt in der Mitte die Beste bei der Jugend, Elisabeth Freiberger – sowie daneben links den neuen Luftpistolenkönig Johann Krug. Dieser setzte sich vor seinem Sohn Johannes Krug und Harald Petermann (3. Platz) mit einem 30,8 Teiler durch. Frauen-Power in der Schützenklasse: Hier wurde Elisabeth Albrecht (rechts im Bild) mit einem 16,9 Teiler neue Königin – vor Magdalena Freiberger mit einem 26,0 Teiler und Lisa Poschner mit einem 31,5 Teiler …

Bei der Jugend durfte Elisabeth Freiberger mit einem 27,8 Teiler die Schützenkette entgegen nehmen. Den zweiten Platz belegte Simon Seltmann gefolgt von Thomas Seltmann.

Begonnen hatte der schöne Abend in Penzing im vollbesetzten Schützenheim besinnlich: Andrea Kaiser und Johannes Krug hatten Weihnachtsgeschichten vorgelesen und es wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen – musikalisch begleitet vom 1. Schützenmeister Christian Mayer und Magdalena Freiberger.
Im weiteren Verlauf des Abends durfte der 1. Gauschützenmeister Erich Eisenberger insgesamt acht Mitglieder des Vereins auszeichnen:

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Bayrischen Sportschützenbund (BSSB) wurden Konrad Liegl und Peter Huber geehrt.

Bereits 40 Jahre lang Mitglieder sind Peter Meindl, Günther Radlmaier, Ludwig Herfurtner, Markus Öttl, Robert Poschner und Erwin Schmid.

Für treue Mitarbeit im Verein erhielt Christa Pscherer die Damennadel des BSSB von Gau-Damenleiterin Christine Gruber überreicht.

Und hier die Geehrten und die Penzinger Könige:

Hintere Reihe von links: 1. Schützenmeister Christian Mayer, Ludwig Herfurtner, Peter Meindl, Günther Radlmaier, Markus Öttl, Konrad Liegl, Christa Pscherer, Peter Huber,1. Gau-Damenleiterin Christine Gruber, 1. Gauschützenmeister Erich Eisenberger
Vorne von links: Die Schützenkönige Johann Krug, Elisabeth Freiberger und Elisabeth Albrecht …

Bereits eine Woche zuvor hatte die Penzinger Schützenjugend ihre Weihnachtsfeier (unser Foto unten). 14 Kinder und vier Trainer ließen sich selbstgemachte Pizzas sowie Kinderpunsch und Plätzchen schmecken. Damit der Sport nicht zu kurz kommt, wurden zudem anhand eines Spiels die mitgebrachten Wichtelgeschenke ausgeschossen …

chs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren