Ostern in St. Jakob und St. Konrad

Familien- und Jugendgottesdienste - Alle Termine über die Feiertage auf einen Blick

Im Kalender der Wasserburger Pfarreien St. Jakob und St. Konrad stehen am Osterwochenende zahlreiche Termine. Los geht es am morgigen Karfreitag mit einem Kinderkreuzweg, der Karfreitags-Liturgie und der Andacht am Heiligen Grab. Die traditionelle Osternacht, Familiengottesdienste und ein Jugendgottesdienst folgen. Die Gottesdienste und Termine in der Übersicht:

 

Karfreitag, 2. April:

St. Jakob:

10.00 Uhr: Uhr Kinderkreuzweg mit Fastenopfer der Kinder
15.00 Uhr: Karfreitags-Liturgie
18.00 Uhr: Beichtgelegenheit
19.00 Uhr: Andacht am Hl. Grab

Frauenkirche:

11.00 Uhr: Kreuzwegandacht

St. Konrad:

17.00 Uhr: Karfreitags-Liturgie, anschl. Kreuzwegandacht

 

Karsamstag, 3. April:

St. Jakob:

8 bis 1 Uhr: Gebetswache am hl. Grab
11.00 Uhr: Beichtgelegenheit
20.00 Uhr: Feier der Osternacht mit Speisensegnung

St. Konrad:

8 bis 10 Uhr: Gebetswache am hl. Grab
10 Uhr: Beichtgelegenheit

 

Ostersonntag, 4. April:

St. Jakob:

10.15 Uhr: Festgottesdienst mit Speisensegnung

St. Konrad:

09.00 Uhr: Festgottesdienst mit Speisensegnung
18.15 Uhr: Stille Anbetung vor der Abendmesse
19.00 Uhr: Festgottesdienst mit Speisensegnung

 

Ostermontag, 5. April:

St. Jakob:

10 Uhr: Festgottesdienst

St. Konrad:

09.30 Uhr: Familiengottesdienst
19.00 Uhr: Jugendgottesdienst

Bitte beachten!

Für die Gottesdienste ist keine Anmeldung notwendig. Eine FFP2-Maske ist zu tragen, die notwendigen Abstände sind einzuhalten, die zugelassenen Sitzplätze sind gekennzeichnet. Mitgebrachte Speisen werden geweiht, dazu sind die Osterkörbchen an der Sitzbank zu behalten und wenn möglich mit einem Tuch abzudecken.

 

Schreibe einen Kommentar zu AltWasserburger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Ostern in St. Jakob und St. Konrad

  1. AltWasserburger

    Herzlichen Dank den beiden engagierten Damen vom Pfarrgemeinderat St. Jakob, Frau Michaela Halt und Frau Therese Münchsmayer für die so liebevolle Dekoration des Osterbrunnens!

    Antworten
  2. Herzlichen Dank für das Lob. Zur Ergänzung möchte ich dann aber doch anmerken, dass die Idee, den Jakobusbrunnen zu schmücken, von unserem Herrn Pfarrer Bibinger kam. Des Weiteren sei auch Frau Isolde Brandl, der Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates, ein herzliches Vergelt´s Gott gesagt, die ebenfalls an der Schmückung beteiligt war. Wir wünschen allen ein gesegnetes Osterfest. Bitte bleiben Sie alle gesund!

    Antworten