Ostern 2020: Ganz anders!

Gottesdienste nur im Video - Keine Feiern mit der ganzen Familie - Keine Ausflüge oder Kurzurlaube

image_pdfimage_print

Was soll man planen für die bevorstehenden Oster-Feiertage? Mal gar nichts: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gestern alle Bürger erneut aufgefordert, sich auch an Ostern wegen der Corona-Krise an die vorgegebenen Kontaktbeschränkungen DRINGEND zu halten. Die Kanzlerin sagte in ihrem Video-Podcast, Ostern sei für Millionen von Christen der Kirchgang. Der Ostersonntag mit der ganzen Familie, vielleicht ein Spaziergang, ein Osterfeuer – all das sei wunderbare Tradition. Ostern sei auch für viele ein Kurzurlaub an der See, in den Bergen oder bei Verwandten. Normalerweise. Aber NICHT in diesem Jahr 2020 …

Es stimme zwar, dass mancherorts die jüngsten Zahlen des Robert-Koch-Instituts ein wenig Hoffnung machen würden. Aber es sei definitiv viel zu früh, um darin einen sicheren Trend erkennen zu können.

Quelle BR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Ostern 2020: Ganz anders!

  1. Seht doch mal das Ganze positiver.

    Es ist freilich nicht schön, wenn man an Ostern seine Eltern, Großeltern usw. nicht besuchen darf. Das fällt uns auch schwer, vor allem weil meine Eltern alt und gebrechlich sind.

    Aber das mit den Ausflügen und Kurzurlaube ist doch nicht so schlecht, dass man das momentan nicht kann. Das tut der Natur sehr gut.

    Vorher wurde überlegt, ob mal ein autofreier Sonntag gemacht werden soll, wie die Autos aus der Stadt rauszubekommen sind, wie die Abgase verringert werden können. Das ist jetzt doch die Gelegenheit!!

    Lassst das Auto stehen, wenn ihr es an den Sonn-/und Feiertagen nicht braucht. Darüber freut sich die Natur und die Ausgangsbeschränkung wird auch eingehalten. Somit hat man zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen.

    Da erübrigt sich die Diskussion über Naturschutz. Macht doch einfach autofreie Tage.

    Antworten