Ortsdurchfahrt gesperrt

Mitten in Edling wird ab 18. Mai die Brücke über die Ebrach erneuert

image_pdfimage_print

Der Landkreis Rosenheim erneuert die Brücke über die Ebrach im Zuge der Kreisstraße RO44 in der Ortsdurchfahrt Edling. Die Bauarbeiten beginnen am 18. Mai und dauern voraussichtlich bis 28. August. In dieser Zeit wird die Kreisstraße RO44 im Bereich der Brücke komplett gesperrt. Eine Behelfsüberführung für Fußgänger und Radfahrer ist im Baustellenbereich nicht möglich.


Der Verkehr von Süden kommend wird in dieser Zeit über die Kreisstraße RO34 Richtung Hochhaus und die Bundesstraße B304 bis Staudham geleitet. Der Verkehr von Nord-Ost und Nord-West kommend wird über die Bundesstraße B304 und die Kreisstraße RO34 nach Süden geleitet.

Die Brücke wurde 1967 gebaut und weist erhebliche Schäden an den Kappen, am Belag, der Abdichtung des Überbaues sowie den Widerlagern und Bereichen der Ufermauer auf. Eine Instandsetzung des Bauwerkes ist unwirtschaftlich, da weder die Tragfähigkeit, noch die Verkehrssicherheit verbessert werden kann. Die Baukosten für die Erneuerung betragen voraussichtlich 500.000 Euro.

Die Bauarbeiten werden von der Firma Porr-Bau GmbH aus Kematen, Österreich, ausgeführt. Die Tiefbauverwaltung im Landratsamt Rosenheim bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger wegen der Beeinträchtigung um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar zu Karin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

8 Kommentare zu “Ortsdurchfahrt gesperrt

  1. Na, herzlichen Glückwunsch! Viel Spaß den Anwohnern in der Birkenstraße.

    Antworten
  2. Da kommt freude auf. : (

    Antworten
  3. Oh mein Gott. Des wird Chaos pur

    Antworten
    1. Das liegt rein am Verhalten der Autofahrer und sicherlich nicht an einer Baustelle – wie sonst halt auch!

      Antworten
  4. Grundsätzlich sollten wir dankbar sein, dass die marode Brücke erneuert wird.
    Für die unmittelbaren Anwohner ist es sicherlich eine Belastung aber für alle Anderen ist es nur eine Änderung Ihrer Gewohnheiten. Schön wäre, wenn so viele Autofahrer wie möglich die Bundesstrasse benutzen, da gebe ich Euch recht.
    Entspannt Euch. Die drei Monate sind schnell rum und dann hält es auch wieder 50 Jahre. 😉

    Antworten
    1. Wenn die Brücke erneuert werden muss, dann ist das halt so, kann man nix machen. Scheint ja ziemlich kaputt zu sein, wenn sich eine Sanierung nicht mehr lohnt.
      Ich hoffe auch, dass die meisten über die 304 fahren, nur allein mir fehlt der Glaube. Etliche werden mit ihren Panzern durch die Birken- bzw Lärchenstr. donnern und null Rücksicht auf die Anwohner nehmen – und 2,5 Monate können sich ganz schön zeihen…

      Antworten
  5. …na bravo🙈😬😅

    Antworten
  6. Natürlich wird das anstrengend! Aber ist doch toll, dass hier investiert wird!
    Immer dieses gejammere….

    Antworten