Orgel-Ausbau in Pfaffing: Unsere Bilder

Ein ehrenamtlicher Kraftakt mit göttlichem Segen und vui Schmoiz

image_pdfimage_print

Ein Kraftakt – gemeinsam gemeistert: Die alte Kirchenorgel von Sankt Katharina in Pfaffing ist ausgebaut! Viele fleißige Hände der Pfarrei halfen dieser Tage ehrenamtlich zusammen, um Platz zu schaffen für die neue Orgel. Wie berichtet, befindet sich diese aktuell im Bau bei Willi Osterhammer in Prien. Hier unsere Bilder zum Ausbau des alten Kircheninstruments in Pfaffing …

 

Eine kleine Pause für ein Kaffätschal musste auch mal sein auf der göttlichen Empore …

Zur Erinnerung – wie bereite berichtet – hier das neue Exemplar, aktuell noch im Bau befindlich:

 

Und so geht nun der Zeitplan weiter:

Beim Pfaffinger Pfarrfest am 14. Juli können die alten Orgelpfeifen erworben werden zur Finanzierung der neuen … Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt, auch an originelle Bastelarbeiten daraus wird gedacht.

Nicht mehr lange also, dann ist sie fertig – die  neue Orgel für die Pfarrkirche St. Katharina in Pfaffing. Am 20. Oktober soll die feierliche Einweihung sein. Im November folgt ein großes Konzert.

So soll’s dann mal ausschauen …

Es wird eine mechanische Orgel sein, wie sie vor Jahrhunderten auch schon gebaut wurde. Das Gehäuse um die Orgelpfeifen wird in Eiche geölt und gewachst – es sind 14 Register und vier Transmissionen.

 

Noch einmal zum Finanziellen:

Über 65.000 Euro wurden bereits gespendet für die neue Orgel, über 17.000 Euro haben zudem ganz wunderbare Veranstaltungen „eingespielt“. Eine stolze Gemeinschafts-Leistung der vergangenen Jahre in Pfaffing!

Die Pfarrei selbst hatte dank der großen Sparsamkeit der früheren Zeit noch beachtliche 34.000 Euro als Rücklagen für die Orgel. Die restlichen Gelder gingen über das Ordinariat und kirchliche Steuermittel ein.

„Nur“ 26.500 Euro fehlen jetzt noch …

Für Spenden:

Kirchenstiftung St. Katharina Pfaffing

Sparkasse Wasserburg, DE42 7115 2680 0000 2303 26, BIC: BYLADEM1WSB

VR Bank Rosenheim, DE02 7116 0000 0003 5403 24, BIC: GENODEF1VRR

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren