Oma wollte Unfallflüchtigen selbst finden

Babensham: Ihr Auto war vor der Kindertagesstätte angefahren worden

image_pdfimage_print

Am gestrigen Montag kam eine Frau zur Polizeiinspektion in Wasserburg, um eine Verkehrsunfallflucht in Babensham anzuzeigen. Diese hatte sich aber bereits am Freitag, 17. November, ereignet. Die Oma hatte an diesem Tag zuerst ihr erstes Enkelkind aus der Tagesstätte in der Raiffeisenstraße abgeholt und dann noch ihr zweites Enkelkind aus dem Kindergarten. Dort hatte die Frau dann einen Schaden an der linken Fahrzeugseite ihres Pkw festgestellt.

Dieser Schaden muss – ihrer Aussage zufolge – bereits an der Kindertagesstätte in Babensham passiert sein.

Da sich die Frau sicher war, den oder die Schadensverursacher selbst zu finden, wandte sie sich vorerst nicht an die Polizei.

Als sie jedoch nicht fündig wurde, erstattete sie gestern Anzeige gegen Unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren