Eiselfing gewinnt gegen den SV Amerang

... der zwei Spieler ins Krankenhaus bringen muss - Kreisklasse vor 200 Zuschauern

image_pdfimage_print

Über 200 Zuschauern waren gekommen: Kreisklassen-Rückkehrer Eiselfing hat gegen den Favoriten Amerang mit 3:1 gewonnen, der zwei wichtige Spieler in der Partie verlor: Kurz vor der Pause mussten sowohl Alexander Spielvogel, als auch Amerangs Torwart Andi Dumpler verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Tabellenführung musste man nun – aufgrund der weniger absolvierten Begegnungen – gestern an die Obinger abgeben. Johannes Dirnecker (Foto) war es, der Eiselfing in der 87. Minute mit seinem Tor zum 3:1-Endstand zum Sieg führte.

In der 24. Minute ging der Gast aus Amerang durch seinen Routinier Dzenel Hodzic in Führung.

Nach den Verletzungen war der Schock bei Amerang groß. Wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff war es Stefan Schuster, der Eiselfing in die Spur brachte. Nur elf Minuten später stellte Andi Müller die Führung für das Hanslmeier-Team her: 2:1 für Eiselfing!

Johannes Dirnecker gelang kurz vor dem Schlusspfiff das 3:1!

Foto: TSV Eiselfing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Eiselfing gewinnt gegen den SV Amerang

  1. Gute Besserung an die zwei schwer verletzten Ameranger Spieler, die ihrem Hobby länger nicht nachgehen werden. Sie wurden mit dem Krankenwagen abgeholt …

    21

    3
    Antworten
  2. Gute Besserung an die Beiden!

    17

    0
    Antworten
  3. Hab gerade von den Verletzungen gehört!
    Alles Gute an Andi und Alex!!!
    Gute Genesung…

    Gruß aus Edling

    19

    2
    Antworten