Österreich schließt Geschäfte

Ab Dienstag zweiter Komplett-Lockdown im Nachbarland - Kanzler Kurz: „Treffen Sie niemanden!“

image_pdfimage_print

Die österreichische Regierung verhängt wegen der hohen Corona-Infektionszahlen einen zweiten Komplett-Lockdown! Bundeskanzler Kurz teilte am Nachmittag in einer Pressekonferenz mit, dass ab dem kommenden Dienstag bis zum Nikolaustag, 6. Dezember, dieselben drastischen Einschränkungen in Kraft treten wie im Frühjahr. Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen in Österreich werden somit auf den ganzen Tag ausgeweitet. Alle Geschäfte, die nicht Waren für den täglichen Bedarf verkaufen, müssen schließen.

Auch alle Schulen der jüngeren Jahrgangsstufen sollen dann auf Fernunterricht umstellen.

Kurz begründete den Schritt damit, dass bei einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen die Intensivstationen überfordert wären. Er appellierte an die Bürger, ihre Kontakte drastisch einzuschränken: „Treffen Sie niemanden“.

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Österreich schließt Geschäfte

  1. Da sollten all diejenigen genau hinschauen und erkennen, wohin die Reise gehen kann.

    Wenn man es nicht schafft, ein Mindestmaß an Regeln zwecks Eindämmung der Pandemie umzusetzen. Dass Kurz & Co. jetzt die Reißleine ziehen müssen, haben sich die Österreicher zu einem guten Teil selbst zuzuschreiben. Wer im Sommer das Land bereiste, wurde beim Tragen einer Maske mindestens milde belächelt. Auf den Berghütten ging es zu wie eh und je, und die jüngsten Bilder aus den Gletscher-Skigebieten ließen an Aussagekraft nichts zu wünschen übrig.

    Gerade ein Land, dessen Wirtschaft zu 80% vom Tourismus abhängig ist, muss sich zwingend überlegen, wo die Reise jetzt hingehen soll.

    “Weiter so” hat sich erstmal erledigt. Und “Felix Austria” sieht schweren Zeiten entgegen.

    Antworten
  2. Kurze Frage dazu an alle Querdenker, Demonstranten, Coronaleugner und alle, die generell meinen die Maßnahmen bei uns wären “überzogen”… :
    Sind dann die Österreicher auch alle deppert?
    Oder warum muss man dort jetzt noch härtere Maßnahmen ergreifen?
    Weil dort auch Unwahrheiten von der Regierung verbreitet werden?
    Oder warum haben auch dort die Verantwortlichen nicht begriffen, dass Corona in Wirklichkeit “total harmlos” ist??

    Antworten