Obstpresse läuft wieder auf Hochtouren

Attler Hof bietet wieder Service für alle Obstbaumbesitzer und Obstsammler an

image_pdfimage_print

Schon jetzt läuft die Obstpresse des Attler Hofs wieder auf Hochtouren. Kunden können ihr reifes Obst bringen und erhalten dann ihren eigenen Saft in praktischen Fünf-Liter-Kartons. Je besser das Obst ausgreift ist, desto süßer wird der Saft. „Wichtig ist, dass das Obst frei von Verschmutzungen ist, also ohne Gras und Laub angeliefert wird. Außerdem sollte es faulfrei sein“, sagt Rupert Altermann vom Attler Naturlandhof. „Dann schmeckt der Süßmost am Bbesten.“

Im vergangenen Jahr produzierte die Attler Obstpresse etwa 120.000 Liter. Allerdings prognostiziert Altermann für dieses Jahr weniger Aufkommen. „Wir rechnen mit etwa 100.000 Litern, da die Obsternte wahrscheinlich nicht so gut wie 2018 ausfallen wird.“ Zusammen mit Josef Maier (Bild) und anderen Beschäftigten auf dem Attler Hof kümmert er sich noch bis Ende Oktober um den reibungslosen Ablauf beim Saften.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren