Nickerchen mitten auf der Straße

Amerang: Junger Autofahrer schläft am Steuer ein - Warnblinker an - Fuß auf Bremse

image_pdfimage_print

Heute am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei Wasserburg ein „geparktes“ Fahrzeug auf der Kreisstraße zwischen Ellerding und Amerang gemeldet. Der Pkw stand mit Warnblinkanlage mitten auf der Fahrbahn. Der 25-jährige Fahrer saß im Fahrzeug und reagierte nicht mehr. Der Rettungsdienst und eine Streife rückten sofort aus.

Die eintreffenden Beamten mussten zunächst das Fahrzeug mit dem Streifenwagen sichern, da der Motor noch lief und das Automatikgetriebe noch auf „Drive“ stand.

Der Fahrer stand zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fuß noch auf der Bremse, so dass das Auto zum Glück nicht die Gefällstrecke hinabfahren konnte …

Nach dem Sichern und gewaltsamen Öffnen des Pkw stand der Grund für das Nickerchen ziemlich schnell fest: Der Fahrer war mit deutlich über einem Promille auf der Heimfahrt gewesen und ist offenbar während der Fahrt eingeschlafen.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren