Neuer Sand am Rotter Ausee

Dank vieler Freiwilliger: Beachvolleyball-Platz und Seeufer in neuem Glanz

image_pdfimage_print

Fast 20 Jahre gibt es den Beach-Volleyball-Platz am Rotter Ausee nun schon und seitdem ist er jeder Witterung ausgesetzt. Eine Gruppe Freiwilliger hat nun mit Hilfe der Firma Adler aus Edling den beliebten Sandplatz ausgebaggert und neu befüllt. Auch der ein oder andere Uferabbruch wurde repariert, damit der Rotter Ausee pünktlich zur Badesaison in frischem Glanz erstrahlt.

Der Sand für das Beach-Volleyball-Feld ist etwas gröber als der gewöhnliche Quartzsand in Sandkästen. Dadurch bleibt er beim Bespielen immer locker und leicht. Doch auch das hat zeitlich seine Grenzen. Gelegentlich wurde der Rotter Beachvolleyball-Platz in den letzten Jahren mit etwas Sand nachgefüllt. Nun aber wurde es höchste Zeit, das Spielfeld komplett auszubaggern und zu ersetzen, fanden einige freiwillige Helfer und begannen am vergangenen Wochenende damit, den See und seine Umgebung auf Vordermann zu bringen.

Dabei bekamen sie Unterstützung von der Gebrüder Adler KG aus Edling, die einen Lastwagen und Sand zur Verfügung stellte. So wurde zuerst der Sandkasten neu befüllt. Mit dem alten Sand des  Beach-Volleyball-Feldes wurde dann der Uferabruch im hinteren Bereich des Ausees repariert. Auch die Rotter Wasserwacht stand den Helfern dabei tatkräftig zur Seite.

Im Laufe der Woche soll nun der neue Spezialsand für das Spielfeld geliefert werden, damit dem Spiel- und Badespaß am Rotter Ausee nichts mehr im Weg steht.

 

 

Fotos: RH

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.