Neuer Radlweg: Offizielle Freigabe

Wichtiger Lückenschluss zwischen Wasserburg und dem Eiselfinger Gebiet bei Höhfelden

image_pdfimage_print

Die offizielle Verkehrsfreigabe ist am kommenden Donnerstag, 6. Februar, um 11 Uhr: In den vergangenen Monaten konnte durch den Bau eines neuen Radweges entlang der Staatsstraße 2359 ein wichtiger Lückenschluss realisiert werden – zwischen dem Stadtgebiet Wasserburg sowie dem (über-)örtlichen Radwegenetz im Eiselfinger Gemeindegebiet bei Höhfelden. Eine zusätzliche Verkehrsinsel erlaubt Radfahrern und Fußgängern darüber hinaus nun, deutlich sicherer die Staatsstraße überqueren zu können.

Unser Archivfoto oben: Auf Höhe des Ortseingangsschildes wurde nun für den Anschluss an den bereits bestehenden Geh- und Radweg eine Querungshilfe mit Fahrbahnaufweitung hergestellt.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren