Neuer Geschäftsführer bei RoMed

Dr. Jens Deerberg-Wittram wechselt zum Rosenheimer Klinikverbund

image_pdfimage_print

Der Aufsichtsrat der RoMed-Kliniken, zu denen auch das Wasserburger Krankenhaus gehört, hat Dr. Jens Deerberg-Wittram zum neuen Geschäftsführer des Klinikverbunds bestellt. Der ausgewiesene Experte im Gesundheitswesen – er war über viele Jahre unter anderem in leitenden Positionen der „Schön Kliniken“ tätig – wird zum Jahreswechsel seine Arbeit aufnehmen.

Dr. Jens Deerberg-Wittram wurde in Hannover geboren, ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat vier Kinder. Mit seiner Familie lebt er bereits seit 16 Jahren im Landkreis Rosenheim.

Nach seinem Medizinstudium und beruflichen Stationen am Universitätsklinikum Kiel, in der Industrie und in einem Beratungsunternehmen kam Dr. Deerberg-Wittram als Kaufmännischer Leiter und später als Geschäftsführer zu den „Schön Kliniken“. Sein besonderes Interesse an der medizinischen Qualitätsmessung und dem Management von Gesundheitsunternehmen hat er seit 2012 als Senior-Fellow und Fakultätsmitglied der Harvard Business School vertieft.

In den USA hat er zusammen mit der Harvard Universität, dem Karolinska-Institut und der Boston Consulting Group ein Institut zur medizinischen Ergebnismessung aufgebaut, dessen Messstandards heute von der OECD empfohlen werden. In den letzten Jahren hat Dr. Deerberg-Wittram als Berater mit Klinikunternehmen im In- und Ausland zusammengearbeitet.

Die amtierende Vorsitzende des RoMed-Aufsichtsrats, Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, betonte bei der Vertragsunterzeichnung: „Der Aufsichtsrat hat sich die Suche nach einem geeigneten Kandidaten in einem mehrstufigen Auswahlverfahren nicht leicht gemacht und dazu auch die Fachkompetenz eines im Klinikbereich renommierten Personalberaters in Anspruch genommen.

Wir erwarten uns von einem fachlich so versierten Klinikmanager wie Dr. Deerberg-Wittram, dass er den gesamten Klinikverbund zukunftsfähig aufstellt, auf neue medizinische Bedarfe ausrichtet und vor allem bei der Versorgungsqualität und der Patientenzufriedenheit den Klinikverbund auf Spitzenniveau hebt. Mit seinem fachlichen Können im medizinischen und im Managementbereich bietet Dr. Deerberg-Wittram hierfür beste Voraussetzungen.“

Stellvertretender Landrat Josef Huber zeigte sich über die Berufung Dr. Deerberg-Wittrams ebenfalls erfreut: „Der neue RoMed-Geschäftsführer bietet die beste Gewähr dafür, alle vier RoMed-Standorte zugunsten einer flächendeckenden, medizinischen Versorgung gleichgewichtig weiter entwickeln zu können.“

Foto: Stefan Trux

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren