Neuer Familienchor „Querbeet”

Der neue Familienchor „Querbeet” nimmt jetzt seine Probenarbeit in Wasserburg auf. Mit dem Ziel, dass mehrere Generationen – von Urgroßeltern bis hin zu Enkelkindern – gemeinsam und fröhlich zusammen singen und musizieren und beispielsweise auch Familiengottesdienste musikalisch mitgestalten. Die Proben finden samstags nur einmal pro Monat statt, sodass es für niemanden zur Dauerverpflichtung wird und die Musik ausschließlich zur Freude aller sein wird.

„Schön wäre es natürlich, wenn die Chorgemeinschaft über das gemeinsame Singen und der Freude an der Musik hinausginge, und zu einer echten Begegnung werden würde”, so Kirchenmusikerin und Chorleiterin Anja Zwiefelhofer.

„Wünschenswert wäre, wenn Teilnehmer Instrumente mitbringen würden und so auch beim Begleiten eine bunte Mischung entstehen könnte. Ideal wären natürlich Gitarre, Flöte oder andere Melodieinstrumente oder auch Rhythmusinstrumente.  Musikalisch wird sich der Familienchor viel mit dem neuen geistlichen Liedgut beschäftigen, für jede Stimme bezwingbar und für den Gottesdienst bestens geeignet. Aber auch weltliche Kinderlieder sowie auch Kanons, oder zwischendurch mal fremdsprachige Lieder, Altes und Neues, sollen Teil des Repertoires dieses Chores sein, von einstimmig bis mehrstimmig.”

Eine bunte Mischung – querbeet – nach innen und nach außen, der Name soll zugleich  Programm sein.

Eine erste Probe findet am 25. Januar um 15 Uhr im Pfarrsaal St. Konrad statt.