Neuer Drucklüfter für die Feuerwehr

Sparkasse Wasserburg spendet 1.000 Euro an Penzinger Floriansjünger

image_pdfimage_print

Die Feuerwehr Penzing hat ihr Equipment um einen neuen Drucklüfter erweitert. Dieser ermöglicht eine rasche Entlüftung verqualmter Räume und damit einen optimierten Einsatz durch bessere Sicht, niedrigere Temperaturen und Verminderung der Giftgaskonzentration. Um die anfallenden Kosten zu stemmen, ist die Feuerwehr auf Spenden angewiesen. Unterstützung bei der Anschaffung bekam die Penzinger Feuerwehr von der Sparkasse Wasserburg.

Beate Rücker, Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle in Babensham, überreichte die Spende in Höhe von 1.000 Euro an Martin Stöttner, Vorstand der Feuerwehr Penzing.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren