Neue Tore für den SV Ramerberg

Verein erhält von der Sparkasse Wasserburg 1.000 Euro als Zuschuss

image_pdfimage_print

Der SV Ramerberg hat seinen Sportplatz in Ramerberg mit zusätzlichen fahrbaren Fußballtoren ausgestattet. Diese kann die Fußballabteilung optimal für diverse Trainingsarten einsetzen. Gerne hat die Sparkasse Wasserburg die Anschaffung mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützt. Kathrin Rechl, stellvertretende Leiterin der Sparkassengeschäftsstelle Rott und Johann Senega, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle Rott, haben den Spendenscheck an Andreas Hohnen, Vorstand des SV Ramerberg, und Peter Maier, stellvertretender Abteilungsleiter Fußball, und Trainer der Ersten Mannschaft überreicht. 

Foto (von links): Peter Maier, Kathrin Rechl, Johann Senega und Andreas Hohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren