Neue „Buifabox“ in Reitmehring

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee nimmt Geldautomat in Betrieb

image_pdfimage_print

Die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee hat einen neuen Geldausgabeautomaten und Kontoauszugsdrucker in Betrieb genommen. Seit kurzem steht am Bahnhof in Reitmehring die sogenannte Buifabox, die täglich rund um die Uhr im Einsatz ist.

„Mit der neuen Buifabox steht dem Kunden der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG ein kostenfreier Bargeldservice zur Verfügung. Auch hat man die Möglichkeit, seine Kontoauszüge an diesem Gerät auszudrucken“, freut sich Jakob Holzhammer, Geschäftsführer der Volksbank Raiffeisenbank in Edling.

Stadtrat Josef Baumann ist glücklich über die neue Buifbox. „Mit ihr haben die Einwohner Reitmehrings wieder eine optimale Bargeldversorgung.“

 

Foto (von links): Jakob Holzammer und Christian Baldauf (beide Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee) zusammen mit Stadtrat Josef Baumann, der gleich die neue Buifabox testete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

14 Gedanken zu „Neue „Buifabox“ in Reitmehring

  1. Dr. Hans Schneider

    Die meisten wunderbaren Dinge erklären sich dadurch, dass sie nicht wahr sind. Doch das hier ist wahr. Wunderbar!

    7

    29
    Antworten
  2. Wolfgang Schmid

    Die Filiale mit einem freundlichen Mitarbeiter war mir lieber. Eine der finanzkräftigsten Genossenschaftsbanken sah sich gezwungen so zu entschieden. Schade.

    38

    5
    Antworten
  3. Meiner Meinung nach wird mit der vermeintlich pfiffig-innovativen „Buifabox“ doch nur von den Schließungen der Geschäftsstellen, u.a. ja auch in Reitmehring, abgelenkt. Dass sich ein Mitglied des Stadtrates dann in einer Pressemitteilung der Bank über solche Ersatzlösungen freut, ist für mich unverständlich.

    26

    2
    Antworten
    1. Martin Wimmer

      Ist aber immer noch besser als gar nix, wie inder Burgau, seit der Automat beim Fellner weg ist!

      12

      11
      Antworten
      1. In der Burgau ist eine Sparkasse mit Geldautomat.

        10

        4
        Antworten
        1. Aber keine VR-Bank oder?

          8

          0
          Antworten
        2. Martin Wimmer

          Was hat Sparkasse mit Raiffeisenbank zu tun?

          3

          0
          Antworten
          1. Die Sparkasse hat nix mit der Raiffeisenbank zu tun, sie hat aber einen Geldautomat. Man kann also in der Burgau noch Geld ziehen, in Reitmehring ging das vor der „Buifabox“ nicht mehr.

            0

            2
    2. Das angesprochene Mitglied des Stadtrates hat sich wie alle Reitmehringer Mitgliedervertreter massiv gegen die Filialschließung engagiert. Evenhausen wurde auch geschlossen , dort steht jetzt gar nix mehr. Dann ist diese Lösung auf alle Fälle viel besserJetzt wäre nur noch wünschenswert wenn der Geldautomat auch gebührenfrei von den Inhabern von Bankkarten der anderen Wasserburger Banken genutzt werden könnte. Angesprochen hab ichs jedenfalls.

      5

      8
      Antworten
    3. Eine Alternative zu reinen Online-Banken sieht jedenfalls anders aus !

      10

      3
      Antworten
  4. Leute was erwartet ihr? Dass eine unrentable Filiale aus reiner Nächstenliebe erhalten bleibt? Als nächstes sollen dann noch alle Gebühren und Verzugszinsen abgeschafft werden oder? Naja, dann setzt euch doch für eine Scharia-Bank in Wasserburg ein. Die dürfen nicht so unfair sein.

    9

    19
    Antworten
    1. Belegen Sie bitte Ihre Behauptung, dass die Filiale in Reitmehring „unrentabel“ gewesen sei.

      12

      6
      Antworten
      1. Wasserbörger

        Sonst wär sie wohl nicht weg, oder?

        4

        4
        Antworten
        1. Ich befürchte er will auf das Wort „rentabel“ raus, denn ab 1 Euro Gewinn ist die Rendite >0 und somit rentabel.
          Ich hätte besser schreiben sollen, dass das Kundengeschäft mit persönlicher Betreuung weniger rentabel ist als andere Bereiche (so zumindest meine subjektive, unbewiesene Einschätzung).
          Aber wer weiß, vielleicht liegt‘s auch am Fachkräftemangel. Die Guten haben alle einen Job und mit den anderen kannst keinen Filialservice betreiben.

          8

          3
          Antworten