Neue Bläserklasse in der Grundschule

Vielversprechende Kooperation mit der Stadtkapelle - Infoabend am Mittwoch

image_pdfimage_print

Die Kleinen mal ganz groß – unter diesem Motto trafen sich die Erstklassler der Grundschule am Gries in Wasserburg mit ausgebildeten Fachkräften der Stadtkapelle. „Wer oder was ist denn die Stadtkapelle? Und was machen die so?“ Mit diesen Fragen leitete die stellvertretende Rektorin Obermaier-Tanner die Veranstaltung ein und brachte die Sache somit gleich auf den Punkt.

Sieben ausgebildete Musiklehrer der Stadtkapelle Wasserburg, angeführt von Vorstand Georg Machl und seinem Stellvertreter Martin Zwiefelhofer, stellten die Blasmusikinstrumente von der Querflöte bis zur Tuba vor.

Anschließend durften die Schüler, aufgeteilt in mehreren Gruppen jedes Musikinstrument genau inspizieren und selbst testen. Im rotierenden System wanderten „Bärenbanden“ und „Tigergruppen“ von Klassenzimmer zu Klassenzimmer und entlockten Instrumenten wie der Klarinette oder der Posaune gar erstaunliche Töne. So manches versteckte Talent kam zum Vorschein.

Nach all diesen Eindrücken war das Feuer in so manch einem Erstklässler entfacht und so versammelten sich alle samt Querflöte, Klarinette, Trompete, Waldhorn, Euphonium, Posaune und Tuba zum großen Finale in der Turnhalle. Spätestens hier wurde allen klar, bei einer Bläserklasse geht es nicht allein um das grundständige Erlernen eines Blasinstrumentes. Teamgeist, Förderung von sozialen Kompetenzen sowie Feststellungen wie „ich kann was und das darf ich auch zeigen“ sind nur einige der Punkte, die hier nebenbei erlernt werden.

Um solche Projekte möglich zu machen, bedarf es einer guten Koordination zwischen den Kooperationspartnern. Der reibungslose Ablauf dieses Vormittags bestätigt die gute Zusammenarbeit und das Miteinander zwischen Grundschule am Gries und Stadtkapelle Wasserburg.

Damit sich nun auch Eltern genauer informieren können, laden beide Institutionen am kommenden Mittwoch, 12. Juli, um 19.30 Uhr zu einem Informationsabend in die Grundschule am Gries ein. Vertreter der Grundschule und Stadtkapelle stellen hier detailliert das Konzept vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.