Neue Betrugsmasche

In Zusammenhang mit der Corona-Soforthilfe - Ministerium warnt Firmen vor falscher E-Mail

image_pdfimage_print

Die Behörden warnen erneut vor neuen Betrugsmaschen in Zusammenhang mit der Corona-Soforthilfe, bei denen es offenbar um das illegale Abfischen von Daten gehe. Das Bayerische Wirtschaftsministerium wies jetzt Unternehmen auf gefälschte E-Mails zur Corona-Soforthilfe hin. Konkret geht es um eine vermeintlich vom Ministerium versendete E-Mail mit dem Betreff „Corona Zuschuss – Bestätigung und Belehrung”. Darin werden die Firmen aufgefordert …

… eine Bescheinigung für das Finanzamt auszufüllen und an den Absender zurückzusenden.

Das Wirtschaftsministerium fordert alle Empfänger dieser E-Mail auf, die Nachricht zu ignorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren