Neuausrichtung schreitet voran

MEGGLE stärkt mit Übernahme der Großbäckerei M-Back Produktsegment Backwaren

image_pdfimage_print

Die Neuausrichtung des Wasserburger Traditionsunternehmens MEGGLE nimmt weiter konkrete Formen an. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden wird die MEGGLE-Gruppe die Großbäckerei M-Back GmbH in Gebesee (Thüringen) zu 100 Prozent übernehmen.

„Mit dem vollständigen Erwerb der M-Back setzen wir unsere strategische Neuausrichtung fort und stärken unseren Bereich Backwaren nachhaltig. MEGGLE ist der führende Anbieter von gefüllten, gekühlten Baguettes. Durch eine optimale Sortimentspflege, innovative neue Produkte und dank der Qualitätsführerschaft konnten wir in diesem Segment ein im Vergleich zum Markt überdurchschnittliches Wachstum erzielen. Mit der Übernahme aller M-Back-Anteile werden wir diese hervorragende Entwicklung konsequent vorantreiben“, erläutert Matthias Oettel, Vorsitzender der MEGGLE-Geschäftsführung.

2009 wurde M-Back von den Unternehmern Toni Meggle und Karlheinz Bindewald am Standort Gebesee gegründet und seitdem partnerschaftlich geführt und gezielt weiterentwickelt. MEGGLE hielt zuletzt knapp 67 Prozent der Anteile und war somit Hauptanteilseigner. Die Übernahme aller Unternehmensanteile ist für Ende des ersten Quartals 2020 geplant. In diesem Zuge trennt sich die M-Back auch von den Anteilen des EDEKA-Backbetriebes Panem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Neuausrichtung schreitet voran

  1. Gott sei dank..

    Antworten