Neu bei uns durch Klimawandel?

Ein Exemplar der Zebraspinne aktuell fotografiert im Landkreis

image_pdfimage_print

Die Wespenspinne, auch Zebraspinne genannt, gilt in Bayern als exotisches Tier. In einem Garten im Landkreis bei Prien wurde nun ein weibliches Exemplar entdeckt, das mit bis zu 17 Millimetern Größe viermal so groß ist wie das Männchen. Die Fortpflanzung der Zebraspinne gibt der Wissenschaft nach wie vor Rätsel auf. Sie verläuft ausgesprochen brutal: Nach der Paarung verstümmelt sich das Männchen selbst, ehe es unmittelbar nach dem Paarungsakt vom Weibchen aufgefressen wird.

Anschließend wird der Eierkokon in Pflanzen in unmittelbarer Nachbarschaft zum Netz aufgehangen und von der Mutterspinne bis zu deren Tod beschützt. Der Nachwuchs schlüpft erst im nächsten Frühjahr, nach dem die Mutter schon lange gestorben ist.

Zum Lebensraum der Wespenspinne gibt es diese Informationen: Die Wespenspinne hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten in verschiedenen Gebieten Deutschlands immer weiter ausgebreitet. Dies ist wohl vor allem auf den Klimawandel zurückzuführen: Die Spinne benötigt zum Überleben einen warmen, sonnigen und gleichzeitig geschützten Bereich – wie zum Beispiel Trockenrasen oder Sandheiden.

Vor allem Feldheuschrecken dienen der Wespenspinne als Nahrung. Aus diesem Grund platziert die Spinne ihr Netz in Bodennähe, um springende Heuschrecken abfangen zu können.

Foto: Hötzelsperger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Gedanken zu „Neu bei uns durch Klimawandel?

  1. Von diesem tollen Exemplar hatte ich schon mehrere vor 10 Jahren bei mir im Garten. Leider sind sie nach einigen Jahren verschwunden, obwohl ich kein Gift verwende. Leider…..

    3

    3
    Antworten
    1. Die gibt es sogar schon viel länger. Laut Wikipedia wurde die Wespenspinne bereits 2001 zur Spinne des Jahres gewählt. Und mindestens so lange kenne ich sie auch schon.

      3

      1
      Antworten