Nette Geste gegen die Wand gefahren

Junger Mann wollte Arbeitskollegen mitnehmen und landete mit seinem Auto an der Hausmauer der Polizei

image_pdfimage_print

Bitter für einen jungen, hilfsbereiten Mann: Der 32-Jährige wollte sich am heutigen Montagmorgen gegen 8.15 Uhr mit seinem Arbeitskollegen vor dem Gebäude der Rosenheimer Polizei treffen, um ihn in seinem Auto freundlicherweise mitzunehmen. Der junge Mann wollte hierfür seinen VW Crafter – vor Ort angekommen – wenden. In der Dunkelheit übersah er aber die Hausmauer der Polizeiinspektion und fuhr mit dem Pkw-Heck gegen das Gebäude.

Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Die Unfallaufnahme im Rahmen einer kurzen Fußstreife war aufgrund der Nähe durch die Rosenheimer Polizei so schnell geschehen und abgeschlossen, wie der eigentliche Unfall selbst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren