Nervlich am Limit

... und drei Promille im Blut: Keine gute Kombi - 31-Jähriger drohte am Abend „alles kurz und klein“ zu schlagen

image_pdfimage_print

„Schlage alles kurz und klein“: Vor einem Anwesen in der Äußeren-Münchener-Straße in Rosenheim schrie am gestrigen Montagabend gegen 19 Uhr ein 31-Jähriger plötzlich laut herum, so die Polizei am Dienstagmorgen. Der Wutanfall kam bei knapp drei Promille im Blut, wie sich im Nachhinein ergab. Anwohner hatten die Beamten alarmiert. Der junge Mann drohte auch ihnen, dass er alles, was er in die Hände bekomme, „kurz und klein“ schlagen werde.

Da der 31-Jährige nicht zu beruhigen war, wurde er auf richterliche Weisung in Gewahrsam genommen und zum Ausnüchtern in eine Zelle der Rosenheimer Inspektion gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren