Närrisches Frohlocken in Pfaffing!

Des hätt dem Engel Aloisius gfoin: Gscheide UDO-Gaudi mit der Frauen Gemeinschaft

image_pdfimage_print

Do hätt da Engel Aloisius aba g’staunt: Ja, Hallelujah, sogn mia – Hallelujah – mia woin a gscheide Gaudi ham! Ganz unter diesem Motto stand der zweite, große Weiberfasching der Frauen Gemeinschaft in Pfaffing. Denn weil‘s im letzten Jahr so schön war, ging jetzt die ultimative Wiederholung im Pfaffinger Hof über die Bühne. Die als leuchtende Engel verkleidete Vorstandschaft um die Vorsitzende Christine Schwarzenböck (3. von rechts) freute sich über viele kreativ kostümierte Frauen. Am Abend heizte DJ Ziage überragend ein, so dass die Tanzfläche …

… nur zwischendurch für die kämpferischen Schönheiten – den rassigen Traumtänzern aus Lengmoos (Foto unten) – frei gemacht wurde. Betonung auf frei …

Sichtlich wohl fühlten sich unter den vielen Frauen diesmal einige besonders mutige, bestens verkleidete Männer. Tolle Stimmung herrschte bis zum Schluss auf der dicht gefüllten Tanzfläche und an der umringten Bar …

Foto unten: Zum Wohl, die Damen – links Pfaffings Wirtin Luise Bichler …

Zum Kaffeekranzl am Nachmittag hatte schon die „Nasenbachmusi“ recht zünftig zum Tanz aufgespielt. Die Hot Socks Kids aus Ramerberg (Foto) wirbelten hier zum Ausklang – unter dem Motto „Spanisches Feuer“ – zu rhythmischen Klängen und viel Applaus über die Tanzfläche im Pfaffinger Hof.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren