Nach Kirchreit gepilgert

Wasserburger Emmausgang: Andacht in Wallfahrtskirche - Osterspiele für die Jüngsten

image_pdfimage_print

Osterspiele wie das traditionelle Oa-Scheibn (unser Foto), Geschicklichkeits- und Laufspiele ließen die Zeit für die Kinder nicht lang werden: Der diesjährige Wasserburger Emmausgang bedurfte guter Schuhe, war doch der Weg nach dem Regen stark aufgeweicht. Dennoch ließen sich die Teilnehmer nicht aufhalten und halfen auch den Kinderwagen über so manche Wasserlache hinweg. Während der Osterhase vorauseilte, den Kindern in Zell noch eigens Ostereier zu verstecken, stellten sich die Wasserburger Emmaus-Pilger zu einem Gruppenfoto an der Schiffsleutkapelle auf …

Ein kurzer Halt bei der Waldkapelle mit Gebeten durfte auch nicht fehlen. In der kurzen Andacht in der Wallfahrtskirche in Kirchreit erfuhren die über 70 Kirchenbesucher, vom Gelübde der Wasserburger – die nun alljährlich zum Emmausgang nach Kirchreit pilgern und wie Jesus mit den Freunden noch gemeinsam einkehren.

Für die Kinder des Kinderchores Cantini gab es dort eine große Eis-Spende für ihr Mitwirken bei der Andacht.

Die anschließende Heimkehr konnte dann ganz entspannt mit dem Bus bewältigt werden.

Andrea Däullary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren