Nach hartem Kampf zum Sieg

Löwen gewinnen Partie gegen Dachau nach Flutlichtausfall knapp mit 2:1

image_pdfimage_print

Die Wasserburger Landesligafußballer kommen ihrem Traum Bayernliga immer näher. Am Mittwochabend konnten sie den Rasen beim Heimspiel gegen den ASV Dachau nach einer spannenden und kampfbetonten Begegnung mit einem 2:1 als Sieger verlassen. Und das, obwohl es zwischenzeitlich zappenduster aussah, am Wasserburger Altstadtsportplatz. 

Nach einer Ecke gingen die Gäste aus Dachau in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. Kurz darauf wurde es dunkel im Wasserburger Altstadtstadion. Das Flutlicht streikte. Nach einer knappen halben Stunde Pause konnte dann doch weiter gespielt werden.

Kurz vor der Halbzeitpause belohnten die Gebrüder Haas die treuen Fans mit einem Doppelschlag. Zuerst setzte Matthias einen direkten Freistoß perfekt in den Winkel. Nur eine Minuten später konnte sein Bruder Dominik zur Führung einnetzen.

Die zweite Halbzeit war von großem Kampf geprägt, wobei die Gäste aus Dachau sich nicht schlecht verkauften. Letztendlich konnten die Wasserburger ihre Führung über die Runden schaukeln und sind dem Aufstieg in die Bayernliga damit einen wichtigen Schritt näher gekommen.

Für die Löwen geht es bereits am Karsamstag weiter. Um 14 Uhr gastiert die SpVgg Landshut im Sportplatz an der Landwehrstraße.

Ausführlicher Bericht folgt. STÜ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren