Nach der Schule ins Ausland?

Work&Travel-Aufenthalte, Sprachreisen, Praktikum: Info-Nachmittag in Rosenheim

image_pdfimage_print

Work&Travel-Aufenthalte, Sprachreisen, Praktikum – Auslandsaufenthalte bieten viele Möglichkeiten und sind beliebt vor allem nach der Schulzeit. Am kommenden Donnerstag, 17. Oktober, bietet die Agentur für Arbeit in Rosenheim ab 15 Uhr einen Info-Nachmittag dazu. Interessierte Jugendliche und ihre Eltern aus dem Altlandkreis sind dazu herzlichst willkommen …

Die Referentin Annika Messer vom Anbieter „TravelWorks“ informiert im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Rosenheim (Wittelsbacherstraße 57) an diesem Nachmittag über die vielseitigen Möglichkeiten, die es für junge Menschen im Ausland gibt.

„Ein solches Angebot bietet in unserer global vernetzten Welt Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und gleichzeitig neue, kulturelle Erfahrungen zu sammeln und Menschen aus anderen Ländern kennenzulernen“, sagt Dr. Nicole Cujai, die Leiterin der Rosenheimer Arbeitsagentur. „Ich möchte interessierte Jugendliche und deren Eltern deshalb ins BiZ der Agentur für Arbeit einladen, um sich mit Annika Messer von TravelWorks auszutauschen und auch unsere vielseitigen Informationsmaterialien vor Ort zu nutzen.“

Ein Auszug möglicher Programme von „TravelWorks“:

·         Sprachferien (bis 16 Jahre, Kinder bis  zehn Jahre werden durch ihre Eltern begleitet)

·         English Adventure Camps (10 – 17 Jahre)

·         High School (14 – 18 Jahre)

·         Summer School (12 – 18 Jahre)

·         Erlebnisreisen (ab 17 Jahre)

·         Freiwilligenarbeit (ab 17 Jahre)

·         Work and Travel (ab 18 Jahre)

·         Au Pair Programme (18 – 30 Jahre)

·         Auslandspraktika (ab 16 Jahre)

·         Sprachreisen (ab 16 Jahre)

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren