Mystische Stadtführungen

Am „Schwarzer Freitag" mit den Stadtentdeckerinnen durch Wasserburg

image_pdfimage_print

Unter dem Titel „Schwarzer Freitag” finden in den folgenden Wochen spezielle Themenführungen mit der Stadtentdeckerin Irene Kristen-Deliano und der Erzählerin Ilona Picha-Höberth statt. Die beiden Autorinnen führen zu besonderen Orten und berichten Rätselhaftes und Unerklärliches aus den düsteren Kapiteln der Stadtgeschichte.

Neben allerlei unheimlicher Geschichten wird auch von Wundern, Spuk und seltsamen Begebenheiten aus Kloster, Kirche und Burg erzählt. Zum Abschluss werden die Teilnehmer bei einem Stamperl Hochprozentigem in die  Geheimnisse eines alten Wasserburger Apothekerlikörs eingewiesen.

Termine:   7. Februar um 15 Uhr, Treffpunkt: Auf der Burg, Anmeldung unter Telefon 08071/41 07 oder 93 157 oder per email: info@picha-hoeberth.com. Weitere Themen und Termine unter www.picha-hoebert.com.

 

Lesung: Wasserburg mit anderen Augen sehen

Eine Gemeinschaftslesung der beiden Stadtentdeckerinnen mit ausgewählten Texten aus der „Vergessenen Zeil”, dem „Reifenschwinger”, den „Märchen vom Grünen Fluss” und den „Geschichten aus dem Niemandsland” findet am morgigen Freitag um 20 Uhr am Kaspar-Aiblinger-Platz 7, Raum 1, statt. Anmeldung bei der VHS Wasserburg unter Telefon 08071/4873 oder per mail an info@vhs-wasserburg.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren