Mysteriöser Handy-Diebstahl

Mysteriöser Handy-Diebstahl im Landkreis: Wie die Polizei heute meldet, war ein 28-Jähriger mit seinem Pkw in der Rohrdorfer Straße in Stephanskirchen unterwegs. Verkehrsbedingt musste er an der dortigen Ampel mit seinem Auto warten. In dem kurzen Moment habe ein unbekannter Täter plötzlich die linke, hintere Fahrzeugtüre geöffnet. Zeitgleich habe ein zweiter unbekannter Täter die Beifahrertüre geöffnet und ein auf dem Beifahrersitz liegendes Mobiltelefon gestohlen. Der 28-Jährige sei beim Öffnen der Fahrzeugtüren so abgelenkt gewesen, dass er den Diebstahl nicht mehr habe verhindern können …

Beide Täter flüchteten im Anschluss über die Innbrücke in der Innstraße und weiter auf dem Inndamm in Richtung Kastenau. Der Vorfall habe sich bereits am vergangenen Dienstag gegen 22.30 Uhr nachts ereignet, so die Polizei am heutigen Freitagmorgen.

Die Beschreibung der Täter:

Einer trug einen Adidas-Kapuzenpulli, Jogginghose, Sneakers mit roten Merkmalen und war etwa 1,80 m groß. Der zweite Täter trug eine Jogginghose, helle Sneakers und war  1,75 m groß. Zum Alter der beiden Täter konnte der 28-Jährige keine Angaben machen.

Der Stehlschaden wird auf 750 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zum Tatzeitpunkt gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden.