„Multiple Sklerose“ ist das Thema

Experten informieren kommende Woche am RoMed-Klinikum in Rosenheim

image_pdfimage_print

Die Multiple Sklerose ist die häufigste chronische neurologische Erkrankung und betrifft vor allem auch jüngere Menschen. Ihre Ursache ist noch nicht genau bekannt. Bei einem Infoabend in Rosenheim stehen Zahlen und Fakten rund um die Multiple Sklerose und die Frage, wie die Ernährung und der Lebensstil die Erkrankung beeinflussen, im Mittelpunkt. Weitere Schwerpunkte sind Schlaflosigkeit bei MS sowie die aktuellen Therapiemöglichkeiten zur Beeinflussung des Immunsystems bei dieser Erkrankung.

Der Abend wird von der Neurologischen Klinik des RoMed-Klinikums Rosenheim zusammen mit dem Kompetenznetz für Neurologie und Seelische Gesundheit Rosenheim veranstaltet.

Referenten sind Dr. Bernhard Riedl vom Kompetenznetz Neurologie und Seelische Gesundheit Rosenheim, außerdem Dr. Dora Jäger, Dr. Annette Abel sowie Dr. Hanns Lohner vom RoMed Klinikum Rosenheim.

 

Die Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 11. Oktober, um 19 Uhr im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5 in Rosenheim (gegenüber dem Klinikum) statt.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren