München für die Wehr eine Reise wert

40 Mitgliedern der Floriansjünger Kirchstätt auf dem Weg in die Landeshauptstadt

image_pdfimage_print

Mit 40 Mitgliedern machte sich die Feuerwehr Kirchstätt auf den Weg in die Landeshauptstadt München. Nach einem zünftigen Weißwurstfrühstück im Brauereigasthof Gut Forsting steuerte der Bus in die quirlige bayerische Metropole. Bei einer zweistündigen geführten Stadtrundfahrt lernten die Harpfinger viele interessante Details Münchens und natürlich die Besucherattraktionen kennen.

Frauenkirche, Rathaus, Maximilianeum und natürlich der Viktualienmarkt gehörten dazu. Bei einem längeren Zwischenstopp wurde das Schloss Nymphenburg besichtigt. Dabei bestand auch die Möglichkeit zu einem Spaziergang im Schlosspark. Am späten Nachmittag stärkten sich die Ausflügler in der Augustiner Bierhalle, bevor am frühen Abend die Rückfahrt nach Harpfing einen interessanten und ereignisreichen Tag beendete. UK

 

Foto: Die Ausflügler der freiwilligen Feuerwehr Kirchstätt vor dem Nymphenburger Schloss.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren