München Basket in Rott zu Gast

Am Samstag wollen die Rotter Bassketballerinnen nach dem Derbysieg gegen Wasserburg weiter in der Tabelle klettern. Zu Gast sind die Damen von München Basket. Bei den Absteigerinnen aus der Regionalliga stehen die Zeichen auf Neuanfang. Aktuell stehen sie sieglos auf dem letzten Tabellenplatz. 

Die Rotter Ladies wollen den dritten Saisonsieg und einen Lauf starten. Dafür muss die schwache Punkteausbeute in Korbnähe abgestellt werden.

Kein gutes Näschen beweisen zur Zeit die Rotter Damen in Sachen Verletzung. Mit Lena Ass (Foto) kehrt zwar eine Spielerin nach ihrem Nasenbeinbruch zurück, dafür fällt Alexandra Wottke mit einer Verletzung der Nase vorerst aus.

Mit der dritten Nasenverletzung der Saison haben die Rotterinnen ihr Kontingent an Blessuren hoffentlich aufgebraucht.

Die Mannschaft freut sich am Samstag ab 16.45 Uhr auf lautstarke Unterstützung.

 

PB