Mühldorf nach wie vor über 100

20 neue bestätigte Corona-Fälle und zwei weitere Todesfälle

image_pdfimage_print

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf sind zwei weitere Personen verstorben, die mit dem Corona-Virus infiziert waren. Seit der letzten Statusmeldung vom gestrigen Mittwoch gibt es 20 neue bestätigte Corona-Fälle. Im AWO-Seniorenzentrum Waldkraiburg wurden in den vergangenen Tagen weitere neun  Bewohner und vier Mitarbeiter positiv getestet. Schloss Malseneck in Kraiburg verzeichnet insgesamt sieben weitere positive bestätigte Fälle, davon sechs Bewohner und einen Mitarbeiter.  

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf 220 aktive Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell laut RKI bei 117,4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Mühldorf nach wie vor über 100

  1. Ja zum Kuckuck nochmal was sind denn das für Leute??Können die denn nicht aufpassen??Die alten Menschen schleppen das Virus bestimmt nicht in die Heime also was bleibt dann noch……..?Die von draussen sind einfach zu unvorsichtig. Mensch Leute denkt doch mal etwas mehr nach über Euer Verhalten. Ich frage mich täglich wann läuft mir der nächste Covidiot entgegen der meint, nicht aufpassen zu müssen und mich (71) dann ansteckt.

    Antworten