Morgen geht’s ab mit Seiler & Speer

Erstmals im Landkreis: De „Ham kummst“-Burschen mischen Rosenheim auf

image_pdfimage_print

seiler

Ob’s a schware Partie werd? Auf jeden Fall werd’s das Konzert der Konzerte morgen am Freitagabend in der Rosenheimer Inntalhalle – und zahlreiche Musikfans auch aus dem Altlandkreis sind mit dabei: Das Duo „Seiler und Speer“ (unser Foto) ist zu Gast im Landkreis – und des war bislang no ned wirklich der Fall! Mit ihrem Debütalbum „Ham kummst“ und der dazugehörigen Tournee legte das Duo einen unglaublichen Start hin.

Wer sind die Beiden eigentlich? Es ist der Komiker und Schauspieler Christopher Seiler (Foto oben links) und der Filmemacher Bernhard Speer. Begonnen hat die Zusammenarbeit beider Künstler vor knapp zwei Jahren, als die Schichtwechsel-Reihe von Christopher Seiler ins Leben gerufen wurde. Hierbei agierte Bernhard Speer bereits als Produzent und Regisseur.

Seiler spielte damals seine ersten kabarettistischen Vorstellungen und wollte diese mit Musik untermalen. „I hob wem braucht, dea Gitarre spün kau und da Bernhard hod des so scheh gmocht dass i ma denkt hob, mia haun sie auf a Packl weis eh irgendwo wuascht is.“

Aus dieser Idee entstanden „Seiler und Speer“. Ernst genommen haben die beiden Künstler ihre Musik anfangs nicht. Christopher Seiler: „I nimm grundsätzlich nia wos ernst. I nimm mi nedamoi söwa ernst, do samma de boa Liada a wuascht!“ Dennoch – oder gerade deswegen – machten die ersten Musikstücke Spaß.

Live und ehrlich. Kein Playback, keine Zeltfest-Hüttengaudi-V.I.P.-Opening-Kasperln. Sondern eine großartige Band mit zwei grandiosen Künstlern ganz vorne …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.