„Monkey Spirit-Yoga” in Wasserburg

Neueröffnung am kommenden Samstag in der Färbergasse

image_pdfimage_print

Am Samstag, 9. März, 14 Uhr, eröffnet die neue Yoga-Schule „Monkey Spirit“ in der Färbergasse in Wasserburg. Jeder ist bei Kaffee und Sekt herzlich eingeladen, die Yoga-Schule kennenzulernen. In der Woche von 11. bis 15. März gibt es eine „Schnupper-Woche“, bei der man vergünstigt für  zehn Euro pro Yoga-Stunde die neue Schule testen kann. Betreiber sind die beiden Yoga-Lehrerinnen Bettina Zehetmeier und Christina Schultz.

Bettina Zehetmeier ist hauptberuflich Krankenschwester in Vogtareuth. Außerdem ist sie Heilpraktikerin für Psychotherapie. Christina Schultz ist hauptberuflich Fachkinderkrankenschwester in Rosenheim. Außerdem ist sie Heilpraktikerin. Beide sind Yoga-Lehrerinnen mit Leidenschaft.

„Unser Ziel ist es, Yoga für alle anzubieten. Das leben wir auch in unseren Unterrichten. Wir wollen den Menschen Yoga ganz ohne Dogmen näher bringen. Es geht bei uns nicht darum, ob man sportlich oder spirituell ist. Jeder darf aus seinem ganz persönlichen Grund Yoga zum Yoga kommen. Und jeder übt bei uns mit dem, was er kann, oder eben noch nicht kann”, so die beiden Yoga-Lehrerinnen.

Der Begriff ‚Monkey Spirit‘ steht dafür, sein inneres Kind wieder zu erwecken und zum Lachen zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren