Moi anders wünschen …

... für 2018: Aufwacha im Herzen vorm Eischlafa! Und no vui mehr tanzen

image_pdfimage_print

Ein neues Jahr beginnt in da Nacht. 2018! So vui ko ma se wünschen. Hab nachdacht übers Anderswünschen: Aufwacha im Herzen vorm Eischlafa – mutig obhaun vor da Gleichgültigkeit – diaf atmen kenna gegas Ersticka an da Routine – lacha nachm Woana – zsamsetzn vo scheene Wörter und auseinandareißn vo dumme Sätze – ned z’diaf foin nacham Sprung und landn genau vorm Stillstand – d’Sonna spürn nachm Eiswegkratzn – wieda finden nachm Valiern – wos wissen nach da Leere – vui mehr tanzen, vui weniga planen – und ganz bsonders: An Kuss nachm Schmerz … wünscht d’Renate.

 Keman S‘ guad umme ins neie Jahr 2018, Ihre Wasserburger Stimme!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Moi anders wünschen …

  1. Mei is des schee, Renate! Danke, Du sprichst mir aus der Seele.
    Dir und Eurem gesamten Team (inklusive Fridolin) von Herzen olles Guade!!

    28

    8
    Antworten
  2. Sehr schön gesagt. Danke.

    Ein gutes 2018!

    16

    5
    Antworten
    1. Liabe Renate,
      so wos scheens deafsd öfda schreim, einfach schee zom lesn !!!!
      Ois Guade und a gsunds 2018.
      Mach weida so !!!!!!

      14

      4
      Antworten